Autoteile-Zulieferer Mahle will zwei Werke in Deutschland schließen

Mahle hält seit 2018 strikten Sparkurs und hat weltweit schon 6700 Stellen abgebaut. 2022 und 2023 sollen die Standorte Freiberg und Gaildorf aufgegeben werden.